Über Uns

Wir spielen u.a. traditionelle, klassische arabische Musik.
Unser großes Interesse ist es, mit Gastmusiker*innen aus den verschiedensten Musikkulturen zu arbeiten.

Abdulrahim

Riq- und Daff-Spieler, *1997 in Homs, Syrien

Abdulrahim Aljouja kam schon als Kind in seiner Heimat mit islamischen Musiktraditionen in Berührung. So erlernte er neben diversen Perkussionsinstrumenten (hauptsächlich Daf und Riq) auch das arabische Maqamsystem nach Gehör. Er wurde Teil der Al Ehsan Band, die er nach seiner Ankunft in Braunschweig neu gründete. 2018 gründete er mit Ammar Zein (Oud) das Solo Duo.
Seit 2019 ist Abdulrahim Aljouja Mitglied im interkulturellen Asambura-Ensemble. Für die interreligiöse MISSA MELASUREJ komponierte er gemeinsam mit Justus Czaske und Maximilian Guth vier Werke, in denen syrische Islamische Musiktraditionen Palestrinas Missa Papae Marcelli begegnen.
Außerdem ist er als Musiker oft auf Theaterbühnen zu Gast. Mittlerweile kann er auf Produktionen mit dem Schauspielhaus Hannover, der Pavillon Theaterwerkstatt Hannover, dem LOT Theater, der Theaterinitiative Bühnensturm und UnitedOFFproductions zurückblicken.

Abdul Aljouja

Ammar

Oud-Spieler, *1995 in Salamiah, Syrien

AMMAR ZEIN lebt seit fünf Jahren in Deutschland und ist Mitglied des Asambura-Ensembles sowie Partner des persischen Gohar Ensembles. Er gestaltet Vermittlungsprogramme zu orientalischer Musik und ist maßgeblich an der pädagogischen Konzeption von Asambura sowie der Leitung der Workshops beteiligt. Nach er die Oud “Kurzhalsllaute” in Syrien gelernt hat, startete er Musik und Theater Auftritte in seiner Heimat auf der Bühne von der Universität, in der er Agrarwissenschaften studierte. Nach dem er nach Deutschland gekommen war, hat er angefangen bei Musikland Niedersachsen als Musiker zu arbeiten. Gemeinsam mit vielen anderen Musikern aus Global Board Programm und aus anderen Musikinstituten “Musikhochschule Hannover, Musikschule Hannover…etc” spielte er Konzerte und begleitete mit seinem Instrument Lesungen und Veranstalungen in verschiedenen Orten “Pavillon Hannover, Schauspielhaus Hannover, Musikschule Hannover, Radio …etc” Gemeinsam mit der Flötistin Bernadette Schachschal aus dem Staatsorchester Hannover hat er ein gemischtes Programm “Arabisch-Klassik” als Experiment von Global Board arrangiert und auf mehreren Konzerte gespielt. Worsksops bietete er auch an, entweder alleine zur Vorstellung seines Instruments oder mit anderen Musikern von Global Board. Zusammen mit Abdulrah Aljouja gründete er die Formation „Solo Duo“.

Ammar
Share This